VIRIBUS UNITIS – Mit vereinten Kräften Geschichte erlebbar machen!

Seiner gemeinsamen Geschichte bewusst zu sein und als Mahner für den Frieden auftreten, dafür arbeiten wir grenzübergreifend mit vielen Traditionsregimentern auf dem Gebiet der ehemaligen Österr.-Ungarischen Monarchie und ehemals verfeindeter Staaten zusammen. Kriegsgräber mahnen zu einem „niemals wieder“ – wir kümmern uns um deren Erhalt.

Wir pflegen die militärische Tradition des k.u.k. Pionierbataillon Nr. 2 welches mit Oberösterreich innig verknüpft ist. Ebenso mit der Stadt Traun, bildete doch die Flußlandschaft in den Traun-Auen über lange Jahre den Übungsplatz der „Linzer-Pioniere“.

PIONIERE WIE IMMER!

Namek.u.k. Pionierbataillon
Nr.2
Errichtungsjahr1893
Egalisierung/Knöpfestahlgrün/weiß
Ergänzt sich aus dem Territorialbereich des KorpsII., XIV.
Friedensgarnison am 28./6.1914Linz
KorpsXIV.
Division3. Infanterietruppendivision
Brigade6. Infanteriebrigade
Regimentsgedenktag7. Oktober 1915
Umgangssprache in % des Mannschafts-Grundbuchstandes98 % deutsch
2 % verschiedene

Gedenktag:
7. Oktober 1915 (Donauforcierung bei Belgrad)

Traditionsmarsch:
Radetzkymarsch von J. Strauß Vater

Truppenkörper des Bundesheeres zur besonderen Überlieferungspflege zugewiesen:
Panzerstabsbataillon 4