Browsing Category : Geschichtliches

Pionierdenkmal Linz


1936 von Architekt Alexander Popp entworfen plastische Arbeiten (vier Kupfermedaillons, zweiköpfiger Adler) von Bildhauer Wilhelm Frass. 1936/39 nächst der Donaubrücke aufgestellt, für den Bau der Nibelungenbrücke abgetragen, 1963 auf dem neuen Hochwasserschutzdamm wieder aufgestellt. Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.

Weiterlesen »

Linzer Pioniere in Albanien


Unsere Linzer Pioniere in den albanischen Bergen. Im Vordergrunde Se. k.u.k. Hoheit Erzherzog Franz Karl Salvator. (Aus „O.Ö. im Weltkrieg“ – Pesendorfer, Friedrich Josef – Erscheinungsjahr:1917 – Erscheinungsort: Linz a. D.)

Weiterlesen »

Linzer Pioniere am Lovcen


Herstellung einer zersprengten Straße am Lovcen durch die Linzer Pioniere (Aus „O.Ö. im Weltkrieg“ – Pesendorfer, Friedrich Josef – Erscheinungsjahr:1917 – Erscheinungsort: Linz a. D.)

Weiterlesen »

Linzer Pioniere an der Weichsel


Überschiffung der deutschen Langrohrgeschütze über die Weichsel (Aus „O.Ö. im Weltkrieg“ – Pesendorfer, Friedrich Josef – Erscheinungsjahr:1917 – Erscheinungsort: Linz a. D.)

Weiterlesen »